Gerade bei „modernen“ Cembali ist auf schon der Ausbau einer Klaviatur aufwendig.