Home » Service » Abnützung/Verschleiß

Abnützung/Verschleiß

Klaviere und Flügel sind „Mechanische Wunderwerke“!

Beim Spielen werden viele Teile in ihren Lagerungen bewegt, z.B.

  • die Taste
  • das Hebeglied
  • das Hammerglied
  • der Dämpfer

Besonders die Hammerköpfe unterliegen einer starken Belastung:

beim Spielen wird viele 1000 mal ein befilzter Holzhammer an Stahlsaiten geschlagen —> „der Klügere gibt nach“

Hämmer mit guter Filzqualität spielen sich ein, verformen sich.

Hämmer schlechter Filzqualität spielen sich zusätzlich noch ab: das erkennt man z.B. am entsprechenden Filzstaub im Instrument.